360° VersStG eKommentar
Stand: Januar 2015

Inhaltsverzeichnis

Inhalt erweitern

In 'Meine Akten' einfügen

Stand: 01.03.2015
Kommentar > 360° VersStG eKommentar

Anhang 3 VersStG v. 9. 7. 1937

Ab 1.1.2015

Versicherungsteuergesetz (VersStG)

-

vom 9. Juli 1937
(RGBI. I S. 793)

geändert durch VO vom 31. 8. 1944 (RGB1. I S. 208) und KRG Nr. 53
vom 31. 5. 1947 (KRABl. S. 282)

mit der amtlichen Begründung
(RStBl Nr. 51 vom 17. Juli 1937 S. 839 ff.)

Begründung zum Gesetz (allgemein):

Die Besteuerung der Versicherungen war bis zum Jahr 1913 den Bundesstaaten überlassen. Die Notwendigkeit, dem Reich neue Einnahmequellen zu erschließen, führte dazu, die Steuer auf Versicherungen einheitlich für das Reichsgebiet zu regeln. Das geschah mit der Einführung der Reichsstempelabgabe von Versicherungsverträgen durch das Reichsstempelgesetz vom 3. Juli 1913 (§§ 97 bis 106, Tarifnummer 12). Im Jahre 1922 wurde das Versicherungsteuergesetz umgestaltet. Die Besteuerung von Versicherungen wurde aus dem Reichsstempelgesetz herausgenommen und in einem besonderen Gesetz, dem zur Zeit noch geltenden Versicherungsteuergesetz vom 8. April 1922 (Reichsgesetzbl. 1922 S. 400) geregelt. Die Steuersätze wurden

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top