360° VersStG eKommentar
Stand: Januar 2015

Inhaltsverzeichnis

Inhalt erweitern

In 'Meine Akten' einfügen

Stand: 17.04.2019
Kommentar > 360° VersStG eKommentar

§ 2 VersStG

Artikel-Inhalt

  • § 2 Versicherungsverträge
  • Rechtsverordnungen
  • Rechtsprechung
  • Schrifttum
  • Kommentierung

Ab 1.1.2015

§ 2 Versicherungsverträge

(I.d.F. des Gesetzes v. 10.1.1996)

(1) Als Versicherungsvertrag im Sinne dieses Gesetzes gilt auch eine Vereinbarung zwischen mehreren Personen oder Personenvereinigungen, solche Verluste oder Schäden gemeinsam zu tragen, die den Gegenstand einer Versicherung bilden können.

(2) Als Versicherungsvertrag gilt nicht ein Vertrag, durch den der Versicherer sich verpflichtet, für den Versicherungsnehmer Bürgschaft oder sonstige Sicherheit zu leisten.

Rechtsverordnungen

  1. VersStDV

    1. § 2 VersStDV Anmeldungspflicht

Rechtsprechung

  1. BFH v. 30.3.2015, II B 79/14, BFH/NV 2015, 1013, UVR 2015, 266 m. Anm. Halaczinsky, Zur Abgrenzung einer Versicherung von einer Bürgschaft bei Verträgen zwischen Konzerngesellschaften

  2. BFH v. 19.6.2013, II R 26/11, BFHE 241, 431, BStBl II 2013, 1060, Versicherungsteuerpflicht der Kautionsrückversicherung

  3. BFH v. 8.12.2010, II R 12/08, BFHE 232, 223, BStBl II 2012, 383, Versicherungsteuerpflicht eines kommunalen Schadensausgleichs

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top